So, 3. Februar 2019

 

Musik & Kulturraum Zwicky Süd - Tag der offenen Tür

 Mit vielen kleinen Intermezzos der verschiedensten Stilrichtungen - lasst euch überraschen!

 

13:00 Uhr Vortragsübung der Gesangsklasse

 

12:00 - 16:00 Uhr, Musik & Kulturraum Zwicky Süd, Am Wasser 5, 8600 Dübendorf, Tramhaltestelle Wallisellen, Neugut


Fr, 12. April 2019

 

Pink Floyd meets Edgar Allan Poe

"Atom Heart Mother" und "Der Untergang des Hauses Usher"

Daniel Rohr, Schauspiel & Konzept

unter vielen anderen Sela Bieri, Sopran

 

André Bellmont, Musikalische Leitung

Peter Schweiger, Regie

Zürcher Singkreis unter der Leitung von Tobias von Arb

eine Stern-Theater-Produktion - mehr dazu hier

 

20:00 Uhr, Theater Rigiblick Zürich


Gründonnerstag, 18. April 2019

 

Begegnungen am Gründonnerstag - Saverio Mercadante : Le sette ultime parole, Johannes Brahms : Begräbnisgesang & Christoph Willibald Gluck : De profundis

 

Sela Bieri, Sopran

Susanne Puchegger Mezzosopran
Yannick Badier, Tenor

Hubert Michael Saladin, Bariton

 

Cantus Zürich, Chor
Consortium Musicum, Orchester

Walter Riethmann, Musikalische Leitung

 

20:00 Uhr, Kirche Neumünster Zürich


Ostersonntag, 21. April 2019

 

Festgottesdienst zum Ostersonntag - Theresienmesse

Hob XXII:12 von Joseph Haydn

 

Sela Bieri, Sopran

N.N., Alt

N.N., Tenor

N.N., Bass

 

Cantus Zürich, Chor
Consortium Musicum, Orchester
Heinz Specker, Orgel

Walter Riethmann, Musikalische Leitung

 

10:00 Uhr, Kath. Kirche St. Anton Zürich


Di, 28. Mai 2019

 

Pink Floyd meets Edgar Allan Poe

"Atom Heart Mother" und "Der Untergang des Hauses Usher"

Daniel Rohr, Schauspiel & Konzept

unter vielen anderen Sela Bieri, Sopran

 

André Bellmont, Musikalische Leitung

Peter Schweiger, Regie

Zürcher Singkreis unter der Leitung von Tobias von Arb

eine Stern-Theater-Produktion - mehr dazu hier

 

20:00 Uhr, Theater Rigiblick Zürich


September 2019

 

ORFEO – eine transkulturelle Oper

 

Pasticchio aus den Opern Orfeo von C. Monteverdi 1607, C.H. Graun 1752, Ch.W. Gluck 1774 & J. Haydn 1791,sowie Texten von Khalil Gibran, Abu Temmam und Orhan Pamuk

 

sowie Texten von Khalil Gibran, Abu Temmam und Orhan Pamuk

Mehr Infos: https://www.zufluchtkultur.de/news/do-08-03-2018-hofspielhaus-munchen-orfeos-reise/

Orfeo: Cornelia Lanz (Mezzosopran)

Eurydike: Sela Bieri (Sopran)

Al Mustafa: Ayden Antanyos (Schauspieler)

Al Mitra: Wisam Kanaieh (Sängerin, Sprecherin)

Amor: Walaa Kanaieh (Sängerin, Sprecherin)

Pluton: Maher Hamida (Rapper, Sprecher)

Charon: Mazen Mohsen (Gitarrist, Sänger, Sprecher)

Musik. Leitung/Piano/Akkordeon: Norbert Groh, Jakob Burzin

Violine: Esther Schöpf, Marianne Lasota

Regie: Annette Lubosch

Bühne: Annette Lubosch, Peter Schultze und Jonas Klein (Graffiti)

Kostüm: SWR

Dramaturgie: Sascha Fersch

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Barbara Fleischmann, Nicola Steller

Regieassistenz: Florian Prestele

Produktionsleitung: Cornelia Lanz

 

eine Gemeinschaftsproduktion von Zuflucht Kultur e.V.  und dem Hofspielhaus München.

Karten 25 Euro, ermäßigt 15 Euro, auf Anfrage Freikarten für Geflüchtete.

Mehr Infos: https://www.zufluchtkultur.de/news/do-08-03-2018-hofspielhaus-munchen-orfeos-reise/

 

Genaue Daten der Gastspiele folgen!



2020


Aktualisiert: 17. Januar 2019